Herzlich Willkommen bei den Voltigierern von Gut Ebenroth

 

Kaderlehrgang in Coburg

Jasmin und Madlen, unsere beiden Einzelvoltigiererinnen waren am Samstag, den 03.11.2018 beim Kaderlehrgang in Coburg mit dabei. Ein sehr schöner und lehrreicher Tag, angefangen von der Akrobatik bis hin zur Kür ging leider am für uns am Abend schon viel zu früh zu Ende.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir konnten mit vielen neuen Erfahrungen nach Hause fahren.Herzlichen Dank an das tolle Referententeam und an die Organisation.

 


 

Unser Ponyclub für Kleinkinder

findet im Reitverein Bergtheim immer donnerstags 

von 16:00 - 17:00 Uhr statt.

Um Voranmeldung wird gebeten!

 

weitere Infos finden Sie hier: Ponyclub



Unsere Kleinen üben mit großer Freude schon  fleißig für das Weihnachtsprogramm !

Aufgeregt kommen unsere jüngsten Voltigierer zur Reitanlage Gut Ebenroth und freuen sich rießig auf das Voltigiertraining für das Weihnachtsprogramm. Die erste gemeinsame Kür wurde kreiert, sowie Kostüme ausgesucht, begutachtet und anprobiert. Hervorzuheben ist, dass ein Reiter großen Gefallen am Voltigieren gefunden hat und bei unserem Weihnachtsprogramm seine ersten akrobatischen Elemente auf Beaudine vorführen wird. Wir freuen uns alle schon sehr auf unseren Auftritt und wir haben jetzt schon sehr viel Spaß beim Training und auf Gut Ebenroth.


Jahresabschlussturnier am 13./14.10.18  im Reitstall Spitzhirn in Rohr (Niederbayern)

Eigentlich wollten wir am 14.10.2018 unser geplantes Holzpferdturnier in Arnstein ausrichten. Durch zu wenig Nennungen mussten wir dieses Turnier leider absagen, da zeitgleich in Rohr (Niederbayern) das Jahresabschlussturnier, der sogenannte Rosi Haenchen Pokal ausgerichtet wurde. Bei diesem Turnier traten alle Regionalverbände aus Bayern an.
Eine Woche vor diesem Turnier bekam unsere Einzelvoltigiererin Jasmin die erfreuliche Nachricht, dass auch Sie für Franken im Einzel Wettbewerb an den Start gehen darf. Unsere zweite Voltigiererin Madlen wollte natürlich nicht zu Hause bleiben und auch sie durfte mit an den Start gehen. Allerdings sollten beide Mädels in der Leistungsklasse S starten. Also hieß es kurzerhand die Kür umbauen und noch schnell die S Pflicht üben. Eine Woche war natürlich dafür viel zu kurz, aber wir freuten uns so sehr über diese Nachricht, dass wir alle Anstrengungen auf uns genommen haben. Täglich fuhren wir nach Gut Ebenroth um zu trainieren, buchten noch schnell eine Unterkunft, fuhren unseren Hänger in die Werkstatt um vier neue Reifen zu montieren und packten unsere Koffer. Als wir Freitagnachmittag in Rohr angekommen sind, versorgten wir erst einmal unser Pferd und bezogen unsere Unterkunft. Am nächsten Tag begannen dann die Prüfungen. Von jedem Regionalverband musste eine A / L / M Gruppe und ein Einzel Voltigierer antreten, sowie ein/e Reiter/in, die für ihren Verband ein Voltigierpferd in der Dressur (Klasse E) vorstellen durfte. Außerdem gab es noch einen Mannschaftswettbewerb, der sich aus jeder Leistungsklasse zwei Voltigierer sowie dem Einelvoltigierer zusammen stellte, die eine vorgegebene Pflicht auf dem ausgewählten Mannschaftspferd turnen mussten. Bei den Voltigierprüfungen wurde die Kür auf dem eigenen Pferd geturnt und die Pflicht musste auf einem ausgelosten fremden Pferd stattfinden, dass eine ganz besondere Herausforderung für alle Voltigierer war. All diese Wertnoten bildeten dann die Gesamtwertung des Regionalverbands.

Unser Frankenteam stellte sich wie folgt zusammen:
A - Team Coburg Hohenstein
L - Team Heubühl I
M -Team Am Wilden Stein
Einzel - Jasmin Pfister
Reiterin - Nadine Otto auf der Stute KCM C.Beaudine
Mannschaftspferd war Rhiannon mit der Longenführerin Birgit Reichert vom Wilden Stein.

Leider hatte sich unsere Einzel Voltigiererin Jasmin bei dem Pflicht Wettbewerb einen Muskelfaserriss zugezogen und konnte deshalb nicht mehr am Mannschaftswettbewerb teilnehmen. Zum Glück hatten wir Madlen mit an Bord und sie sprang natürlich gerne für Jasmin ein.
Wir hatten alle sehr viel Spaß gehabt, dabei sein zu dürfen um auch wieder neue Erfahrungen zu sammeln.

Im Regionalteam Mix belegte das Frankenteam den 3. Platz und in der Gesamtwertung Rosi Haenchen Pokal belegte das Frankenteam den 4.Platz.

Zufrieden fuhren wir nach einem anstrengenden, aber auch sehr schönen Wochenende nach Hause.

Wir wünschen allen Platzierten herzlichen Glückwunsch.



Turnhallentraining mit unseren neuen Volti-Kids


Pokalübergabe an den neuen Sieger 2018

Am Sonntag, den 24.06.2018 durften wir als Vorjahressieger des Deutschen Voltigierpokals 2017, dem nächsten Sieger 2018 Schwegenheim II den Pokal überreichen. Wir haben uns sehr über diese Ehre gefreut und gratulieren dem Gewinner und allen Teilnehmern zu ihrem Erfolg.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, euch allen zu zuschauen und mitzufiebern.


Im Jahr 2017 holte das Voltigierteam RVP 1 A  aus Oberpleichfeld mit ihrer Tainerin Martina Pfister den Deutschen Voltigierpokal  und den Kürpokal der L Gruppen nach 17 Jahren erstmalig nach Bayern. Mit diesem Sieg waren wir gleichzeitig in der Pflicht, diesen im Jahr 2018 in unserem

Heimatverein auszurichten. Leider waren die Voraussetzungen für die hausinternen Durchführungen nicht gegeben, deshalb suchten wir einen neuen Ausrichter in unsere Nähe der den DVP 2018 ausrichten wird. Somit findet dieses Event nun im Pferdesportverein Eisingen statt und wir danken Maria Kufner und ihrem Team, dass sie den DVP auf ihrer Anlage für uns an diesem Wochenende vom 22. - 24.06.2018 ausrichten werden.

 

Unser Team (Vorjahressieger) wird am Sonntag, den 24.06.2018 den Pokal an den neuen Sieger überreichen!

Wir wünschen allen Teilnehmern die dieses Wochenende um den DVP kämpfen viel Glück und Erfolg!

Eure Voltigierabteilung Martina Pfister

 


Doppelsieg für unsere Mädels Jasmin und Madlen

Mit einem 1. Platz für Jasmin Pfister mit Longenführerin Martina Pfister und einem 2. Platz für Madlen Schlott mit Longenführerin Carina Lichtlein kehrten die zwei Einzelvoltigiererinnen vom PSV Gut Ebenroth vom Turnier in Eisingen zurück.

Dabei gelang es beiden Mädchen auf ihrer Stute KCM C.Beaudine ihre Aufstiegsnote für die nächst höhere Kategorie zu holen. Freudestrahlend kehrten wir von einem schönen Tag zurück und freuen uns schon auf die fränkische Meisterschaften in Gerolfingen.

 


1. Voltistunde mit unseren Turnhallenkindern

Am Samstag, den 09.06.2018 konnten wir unseren Turnhallenkindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern, denn sie hatten ganz viel Spaß und waren mit großer Freude bei ihrer ersten Voltistunde auf Beaudine mit dabei.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal mit euch.

Eure VMP


Erster Sieg im Einzelvoltigieren von Madlen für Ihren neuen Verein PSV Gut Ebenroth

Am 05.05.2018 besuchte unsere L- Einzel- Voltigiererin Madlen Schlott ihr erstes Turnier  im Einzel Wettbewerb bei den Pferdefreunden Dinkelsbühl Lohe. Hier ging Madlen erstmalig für Ihren neuen Verein PSV Gut Ebenroth an den Start. Mit einer Bestnote von 6,664 und einer Höchstnote mit 10,0 in der der Schwierigkeit ihrer Kür belegte sie den 1.Platz und holte sich damit die erste Aufstiegsnote für die Leistungsklasse Einzel Junioren.

Adelheid Grell longierte unser Pferd KCM C.Beaudine, da Martina leider krank war.

Wir bedanken uns herzlich bei Atschi, dass sie kurzfristig eingesprungen ist und unser Nachwuchs-Einzel longiert hat. 

Ebenfalls möchten wir uns bei Nadine Feser für die gute Vorbereitung, den Beritt  von unserem Voltigierpferd Beaudine bedanken und bei Aylin Pfister, die unser Pferd vor der Voltigierprüfung auf dem Turnier abgeritten und sich den ganzen Tag dafür Zeit genommen hat.

Ein großes Dankeschön geht auch an Nicki, die unser Pferd zum Turnier gefahren hat. Ganz großes Lob an Nicki, dass du dir dass zugetraut hast. Wir sind mega stolz auf dich.

Ihr alle, habt zu diesem tollen und großartigen Erfolg beigetragen!

Ihr wart ein super Team! 

An diesem Wochenende konnte man sehen, dass wir gemeinsam alles schaffen können!

 


Martina und die Voltigierer wurden von der Gutsleiterin Nadine Feser, Pferdewirt Michael Fischer, sowie vom ganzen Team Gut Ebenroth und deren Einstellern herzlich aufgenommen.

Vielen herzlichen Dank Euch allen!


 Jasmin wurde als Beste Voltigiererin von allen Teilnehmer beim DVP in Molzbach ausgezeichnet.

 

Madlen war die 2. Beste Voltigiererin in Ihrer Abteilung und wurde ebenfalls ausgezeichnet.

(Leider kein Foto vorhanden)